Spotmilchpreise steigen

Zum 15.05.2020 meldet die Molkerei Industrie, dass sich die Preise für Milch die zur Lieferung in der kommenden Woche (KW21) zwischen den Molkereien gehandelt wurde, in dieser Woche erneut verbessert haben. So orientierten sich die Preise zwischen 26,53 € (Süd) und 23,70 € (Nord) pro 100 kg Rohmilch (3,7% Fett). Auch die Preise für Industrierahm und Magermilchkonzentrat sind weiter gestiegen. Die Ankündigungen über die Lockerung der Corona-Restriktionen in Europa haben der Nachfrage offenbar Impulse gegeben, schätzten die Milchmarktexperten der ZMB Zentrale Milchmarkt Berichterstattung GmbH.
Für die Niederlande teilt Trigona Dairy Trade im Bericht zum 15.05.2020 eine mittlere Notierung für Spotmilch von 27,0 € pro 100kg Rohmilch (4,4% Fett) mit. Passend kommentiert wurde, dass der Anschein, dass die Corona-Krise angesichts der festeren Preistendenzen jetzt gerade vorbei geht, durchaus trügen kann. Durch den weltweiten wirtschaftlichen Abschwung und die gestiegene Arbeitslosigkeit geht weltweit Kaufkraft verloren.
Quelle: Molkerei Industrie, Trigona Dairy Trade


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen