Russland und Ukraine streiten weiter über Molkereiprodukte

Der Streit zwischen Russland und der Ukraine über den Export von Molkereiprodukten geht in die nächste Runde. Nachdem Russland Anfang Juli die Einfuhr von Molkereiprodukten von einer Reihe ukrainischer Molkereien verboten hat, hat auch die Ukraine jetzt zurückgeschlagen. Sie hat die Einfuhren von Milchprodukten aus Weißrussland mit einem hohen Einfuhrzoll belegt. Dieser soll 55,29% des Zollwertes betragen. Dieser Einfuhrzoll ist eine Antwort auch auf das weißrussische Einfuhrverbot für ukrainische Molkereiprodukte. Denn Weißrussland bildet zusammen mit Russland eine Zollunion und folgt den meisten Entscheidungen des großen Nachbarns.  Boerderij.nl


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen