Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Russland komplettiert Interventionsliste für Milchprodukte

Die Liste für Milchprodukte die im Rahmen der staatlichen Intervention im nächsten Jahr in Russland aufgekauft werden können, hat die russische Regierung nun vervollständigt. Die Auflistung beinhaltet ultrahocherhitzte Trinkmilch, Mager- und Vollmilchpulver verschiedener Fettgehalte, diverse Käsesorten sowie Butter. Mit der Intervention sollen saisonale Schwankungen der Rohmilchpreise abgemildert und die Rentabilität der Betriebe während des saisonal bedingten Milchpreisrückgangs (Wintermonate) erhöht werden. Es sei geplant, voraussichtlich 10.000 t an Milchprodukten im Wert von etwa 3 Mrd. Rbl (42,6 Mio. Euro) aufzukaufen.

Quelle: AgE
Umrechnungskurs: 1 Rbl = 0,0142 Euro