Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Rückläufige Notierungen für Leitprodukte am Weltmarkt

Beim gestrigen Termin (21. Mai 2019) an der internationalen Handelsbörse Global Dairy Trade in Neuseeland wurde erstmals seit langem wieder eine negative Entwicklung im Preisindex verzeichnet: Im Vergleich zum letzten Termin (7. Mai) verringerte sich der im Mittel über alle gehandelten Produkte und Termine erzielte Preis auf 3.414 $/t. Der GDT Preisindex ging entsprechend um -1,2 % zurück. Ins Gewicht fiel insbesondere die um -2,1% schlechtere Notierung für das mengenmäßig am stärksten gehandelte Produkt Vollmilchpulver (Leitprodukt) sowie ein Rückgang um 3,2% bei Butter. Die insgesamt gehandelte Menge an Milchprodukten lag mit 15.510 t über dem Niveau der letzten Termine.

Ansonsten entwickelten sich die Notierungen wie folgt:

  • Vollmilchpulver -2,1% (3,180 $/t)
  • Magermilchpulver +0,5% (2.529 $/t)
  • Butter -3,2% (5.297 $/t)
  • Wasserfreies Milchfett -1,4% (6.140 $/t)
  • Cheddar + 15,2% (4.851 $/t)
  • Labkasein +5,1% (6.916 $/t)
  • Laktose +0,6% (893 $/t)

Nach der zuletzt stetig schwächeren Entwicklung wurde jetzt beim Termin am 21. Mai erstmals seit Langem eine negative Entwicklung im Gesamtpreisindex verzeichnet.

Quelle: globaldairytrade.info