Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Politische Unterstützung für Milchviehhalter

Vom Verfall des Milchpreises betroffenen Tierhaltern wurde eine Unterstützung der Landesregierung zugesichert, so Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger. Der Minister wies beim „Tag des Milchrindhalters“ am 05.01. in Groß Kreutz darauf hin, dass die Milcherzeugung einer der wichtigsten Produktionszweige in der Landwirtschaft sei und maßgeblich zur Wertschöpfung beitrage. Um den Markt und die Einkommen zu stabilisieren, seien wegen des enormen Preisverfalls der Milch kurz- und mittelfristige Maßnahmen erforderlich. Kurzfristige Maßnahmen beispielsweise das fast 70 Mio. € umfassende Liquiditätsprogramm des Bundes und die Aufstockung der Bundeszuschüsse zur landwirtschaftlichen Unfallversicherung auf 178 Mio. €. Außerdem kündigte der Minister einen gemeinsamen Antrag der Regierungsfraktion im Potsdamer Landtag an, indem die Landesregierung aufgefordert werde, sich im Bundesrat und der Agrarministerkonferenz dafür einzusetzen, Milchviehhalter stärker zu unterstützen. Eine stärkere Marktausrichtung der Landwirtschaft, insbesondere der Milchviehbetriebe zählt Vogelsänger zu den mittelfristigen Maßnahmen. (AgE)