Omira einigt sich mit Lactalis

Der Streit zwischen der OMIRA Oberland-Milchverwertung GmbH (OOMV) und Lactalis ist nach über einem halben Jahr Verhandlungen beigelegt: Die OMIRA-Milchbauern zahlen 400.000 Euro an Lactalis; die ursprüngliche Klage der Molkerei auf Rückzahlung von 23,5 Mio. Euro ist vom Tisch.
Hintergrund: Im Rahmen der Übernahme des Geschäftsbetriebs der OMIRA-Gruppe kam es zu Differenzen zwischen Lactalis und der OMIRA Oberland-Milchverwertung. Im Dezember 2018 hatte der französische Konzern eine Klage eingereicht. Darin wurden Schadensersatzansprüche gemacht, die auf eine Verletzung von Pflichten des Kaufvertrags sowie auf eine finanzielle Mehrbelastung durch die bevorstehende Änderung des Milchumrechnungsfaktors abzielten. Dieser Schadensersatzanspruch sollte sich auf ca. 23,5 Mio. Euro belaufen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen