Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Weide

Nur 42 % der Milchkühe dürfen raus

Die überwiegende Mehrheit der deutschen Milchkühe lebt ganzjährig im Stall. Auf die Weide dürfen lediglich rund 42 % der Milchkühe. Laut der agrarzeitung geht dies aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Die Bundesregierung bezieht sich auf die Landwirtschaftszählung 2010, bei der das Merkmal Weidehaltung von Milchkühen erstmals abgefragt wurde. Verbreitet ist die Weidehaltung eher in mittleren Betriebsgrößen mit bis zu 100 Kühen. So hatten im Jahr 2009 in Herden von weniger als 50 Milchkühen rund 42 Prozent der Tiere Weidegang, in Herden von 50 bis 99 Tieren kamen etwa 51 Prozent der Milchkühe auf die Wiese. Dagegen wurden in Herden von 100 und mehr Tieren nur 33 Prozent der Kühe ausgetrieben.