NRW: Strukturwandel wieder langsamer

2018 hat sich der Strukturwandel in Nordrhein-Westfalen weiter fortgesetzt, wenn auch mit einem geringeren Tempo als in früheren Jahren. Laut Daten des Statistischen Landesamtes gab es im November 2018 noch 5.631 Milchkuhhalter in NRW; das waren 217 Betriebe oder 3,7% weniger als zwölf Monate zuvor. Im Vorjahr hatte die Abnahmerate noch bei 5,4% gelegen, 2016 sogar bei fast 10%. Der Bestand an Milchkühen ist dagegen im Vergleich zu 2017 nur um 1,9 % auf 409.450 Tiere gesunken. Rein rechnerisch ist damit die Kuhzahl je Halter binnen Jahresfrist um 1,3 Tiere auf durchschnittlich 72,7 gestiegen.
Quelle: AgE, LV Milch NRW


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen