Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Niedersachsen: Nur noch 36 Rinderställe gefördert

Im Antragsverfahren 2014 wurden im Oktober 69 AFP-Anträge mit einem Mittelvolumen von etwa 9,9 Mio. Euro bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eingereicht. Da das Bewilligungskontingent etwa 10 Mio. Euro betragen wird, können alle Anträge, die die Fördervoraussetzungen erfüllen, bewilligt werden. Der Fachbereich 2.1 Agrarförderung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen geht davon aus, dass die Anträge noch vor Weihnachten beschieden werden können.

Der Schwerpunkt der AFP-Anträge 2014 lag in 43 Anträgen bei Stallbauvorhaben nach Anlage1 (besonders tiergerechte Haltung). Des weiteren waren es in 12 Fällen Stallbauten nach Anlage2, (bestmöglich tiergerechte Haltung). Unter den 55 eingereichten Stallbauvorhaben waren 36 Rinderställe.