Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Neuseeland: Fonterras Vorstandvorsitzender ist zurückgetreten

Der Vorstandsvorsitzende des neuseeländischen Molkereikonzern Fonterra, John Wilson, ist aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Dies teilte der weltweit größte Exporteur von Milchprodukten am vergangenen Freitag (27.7.) mit. Zum Nachfolger von Wilson wurde das Vorstandsmitglied John Monaghan gewählt.

Monaghan sei eng in die Suche eines neuen Fonterra-Geschäftsführers eingebunden und werde diesen Prozess unter Einbindung des Vorstandes nun leiten, teilte das Unternehmen zudem mit. Ende März 2018 hatte Fonterra angekündigt, dass Hauptgeschäftsführer Theo Spierings bis Jahresende das Unternehmen verlassen werde. Vorangegangen war ein Verlust von mehr als 200 Mio. Euro in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2017/18, unter anderem wegen Schadensersatzzahlungen an Danone und einer Wertberichtigung beim kränkelnden chinesischen Milchproduktehersteller Beingmate.

Quelle: AgE