Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Neuer DMK-Düngebedarfsrechner für Mais online

Das Deutsche Maiskomitee (DMK) hat seine Website für mobile Geräte um einen Düngebedarfsrechner für die Nährstoffe Stickstoff, Phosphat, Kali und Magnesium erweitert. Wie
das DMK vergangene Woche in einem Hinweis mitteilte, gibt der Anwender dazu unter „www.dmk.mobi“ neben der Nutzungsrichtung Körner- oder Silomais seinen angestrebten Ertrag
und das Ergebnis der Nmin-Untersuchung ein. Zusätzlich werden noch die  Nährstoffgehaltsklassen des Bodens für Phosphat, Kali undMagnesium berücksichtigt. Mit einem weiteren Klick erhält der Nutzer den Nährstoffentzug seines Bestandes sowie die nach guter fachlicher Praxis benötigte Höhe der Ausgleichsdüngung angezeigt. DasMaiskomitee betonte jedoch, dass die hier ausgegebenen Ergebnisse dem Nutzer lediglich einen Hinweis auf den
Nährstoff- und Düngebedarf seines Maisbestandes gäben. Die Effekte einer langjährigen organischen Düngung müssten in Betrieben mit Wirtschaftsdüngerausbringung zusätzlich  berücksichtigt werden.