Molkereien rufen Milch zurück

Wie mehrere Medien nun berichten rufen die Molkereien DMK und Fude + Serrahn ihre Milch zurück. Bei Routinekontrollen sei bei einzelnen Artikeln" eine Belastung mit dem Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae" festgestellt worden, teilten die beiden Unternehmen mit. Dies könne zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Durchfall führen, hieß es. Zurückgerufen wird die frische Fettarme Milch (1.5 %) von den Molkereien. Die belieferten Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und die Ware bereits vorsorglich aus dem Handel genommen. Kunden die, die betroffene Milch schon gekauft haben können einfach, ohne Vorlage eines Kassenbons, ihre Milch an der Kasse wieder eintauschen. Diesen Vorfall veranlasste die BILD dazu, oben an zentraler Stelle ihrer Website, eine Schlagzeile mit der Überschrift „Milch mit Bakterien verseucht - Mega-Rückruf bei Discountern“ zu veröffentlichen.
Folgende Handelsmarken sind betroffen:
  • Milsani Frische Milch 1,5 % Fett (Aldi Nord)
  • Milfina Frische Milch 1,5 % Fett (Aldi Süd)
  • GUTES LAND Frische Fettarme Milch länger haltbar 1,5 % Fett (Netto)
  • Milbona Frische Milch 1,5 % Fett (Lidl)
  • Ja! Frische Milch 1,5 % Fett (Rewe)
  • K-Classic Frische Milch 1,5 % Fett (Kaufland) Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett (Bartels-Langness)

GUTES LAND Frische Fettarme Milch länger haltbar 1,5 % Fett (Netto)
Milbona Frische Milch 1,5 % Fett (Lidl)
K-Classic Frische Milch 1,5 % Fett (Kaufland) Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett (Bartels-Langness)
  • Gut&Günstig Frische Fettarme Milch ESL 1,5 % Fett (Edeka)

Gut&Günstig Frische Fettarme Milch ESL 1,5 % Fett (Edeka)
  • Tip Frische Milch 1,5 % Fett (Bartels-Langness)
  • Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett (Bartels-Langness)
  • Aro Frische Milch 1,5 % Fett (Metro)
  • Tip Frische Milch 1,5 % Fett (Real)

Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett (Bartels-Langness)
Tip Frische Milch 1,5 % Fett (Real)
Quelle: Produktwarnung.eu, n-tv.de


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen