Milchpräsident greift Molkereien an

Einige größere Molkereien in Deutschland haben für Februar angekündigt, die Rohmilchpreise für deren Erzeuger zu senken. DBV-Milchbauernpräsident Karsten Schmal reagiert mit deutlicher Kritik:
„Im Dezember 2020 lagen die Auszahlungspreise durchschnittlich bei 33 Ct/kg Rohmilch. Im Vergleich zu Dezember sind die Notierungen für fast alle Milchprodukte zum Teil deutlich gestiegen – die Molkereien sind im Moment also grundsätzlich in der Lage, ein Mehr an Wertschöpfung zu generieren. Ankündigungen, die Auszahlungspreise im Februar 2021 zu senken, sind angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage vieler Milchkuhhalter nicht nachvollziehbar. Ich erwarte eine zeitnahe Korrektur dieser Preisrücknahmen!“, heißt es in dem Schreiben.
Quelle: DBV


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen