Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milchanlieferungen: Saisonaler Tiefpunkt

Im langjährigen Mittel erreichen die Milchanlieferungen in Deutschland den saisonalen Tiefpunkt Mitte November. In einigen Bundesländern stieg das Rohstoffaufkommen in der Woche zum 27.10.2019. Die Molkereien in Nordrhein-Westfalen konnten gegenüber der Vorwoche 1,7 % mehr Milch verarbeiten, verglichen mit der Vorjahresmenge allerdings 4,7 % weniger, so die Landesvereinigung der Milchwirtschaft. Die Anlieferungen in Rheinland-Pfalz legten um um 1,2% gegenüber der Vorwoche zu, so die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft. Für Niedersachsen lagen keine Daten vor. Bundesweit war der Milcheingang in der Woche zum 20. Oktober noch saisonal um 0,6 % rückläufig gewesen. Die Molkereien konnten damit 1,0 % mehr Rohstoff verarbeiten als zwölf Monate zuvor.

Quelle: AgE