Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milchanlieferungen legen nur geringfügig zu

Auch für die Woche zum 4. Februar 2018 ist der saisonale Anstieg der Milchanlieferungen regional verhältnismäßig schwach ausgefallen.

  • Das relativ betrachtet deutlichste Plus wurde im Vorwochenvergleich mit 1,0 % von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft für Nordrhein-Westfalen gemeldet, womit die Menge jedoch um 2,4 % kleiner ausfiel als im Vorjahr.
  • In Rheinland-Pfalz legte das Rohstoffaufkommen der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft zufolge binnen Wochenfrist um 0,5 % zu.
  • In Niedersachsen waren es laut Angaben der dortigen Landesvereinigung nur 0,3 %. Die Vorjahreslinie wurde in dem Bundesland um 5,6 % übertroffen.
Bundesweit sind die Milchliefermengen in der Woche zum 28. Januar 2018 nur sehr schwach angezogen: Der Vorsprung zum Vorjahr verkleinerte sich auf 5,1 %, womit das Aufkommen praktisch dem Niveau von 2016 entsprach.

Quelle: AgE