Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milchanlieferung tendiert zuletzt seitwärts

Zuletzt hat sich die Milchanlieferung in Deutschland seitwärts entwickelt. In der zweiten Märzwoche (KW 11) erfassten die Molkereien laut Schnellberichterstattung der ZMB Zentrale Milchmarkt Berichterstattung GmbH etwa eine gleichhohe Milchmenge wie in der Vorwoche. Gegenüber der Vorjahreswoche hat sich der Vorsprung damit auf 2,0% verringert. Zuvor hatte er bei 2,5% gelegen.

Quelle: Süddeutsche Butter- und Käsebörse e.V.