Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milch ist stärkstes "Ohne GenTechnik"-Produkt

In 2017 setzte das verarbeitende Gewerbe mit Lebensmitteln mit dem „Ohne GenTechnik“-Siegel 5,44 Mrd. Euro um, meldete der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG). Dabei spielten Milch und Milchprodukte mit 3,06 Mrd. Euro (56%) die bedeutendste Rolle. Die Umsatzangaben beruhen auf Auskünften der für das Siegel lizenznehmenden Hersteller.

2018 werden die Lebensmittelhersteller für 7 Mrd. Euro Waren mit "Ohne GenTechnik"-Siegel an den Lebensmittelhandel verkaufen, erwartet der VLOG. Gegenüber den Umsätzen in 2017 würde das eine Steigerung von 27 % bedeuten.

Die Ausgaben der Endverbraucher für Lebensmittel mit „Ohne Gentechnik“-Siegel dürften etwa um 20 % höher liegen, schätzt der VLOG.

Quelle: VLOG