Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Milch für Juncker

Das European Milk Board (EMB) sendet aus Protest gegen die Milchpolitik dem EU-Kommissionspräsidenten Jean Claude Juncker Frischmilch ins Büro. Das EMB will so gegen die „zerstörerische Milchpolitik der EU-Kommission“ protestieren.
Sie beschuldigten Juncker, nicht auf einen offenen Brief des EMB geantwortet zu haben, indem die Organisation fordert, den EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan von seinem Amt zu entfernen. In dem Schreiben stand, dass Hogan das Know-how im Bereich der Landwirtschaft fehle und er inkompetent sei. Außerdem forderte das EMB weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Milchpreis-Krise, insbesondere durch die Reduzierung der Überproduktion in der Branche. Juncker würde tatenlos zusehen, während eine wichtige Säule der Europäischen Landwirtschaft, nicht nur gefährlich geschwächt, sondern durch Überproduktion und daraus folgenden niedrigen Milchpreisen droht zu kollabieren. Nichtsdestotrotz würden sich Hogan und Juncker weigern, ein Kriseninstrument für den Milchmarkt zu implementieren. (The Dairy Site)