Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Mecklenburg-Vorpommern: Minister denkt an staatliche Vorgaben für Milchlieferverträge

Nach Ansicht von Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus muss der Staat gegebenenfalls Einfluss auf die Lieferbeziehungen zwischen den Milcherzeugern und den Molkereien nehmen.

Sollten Milcherzeuger und Molkereien die Chance für das Aushandeln neuer Lieferbeziehungen ungenutzt lassen, wolle er sich „für staatliche Vorgaben für Milchlieferverträge mit einem konkreten Mengen-Preis-Verhältnis einsetzen“. Ein entsprechender Beschlussvorschlag werde bereits in den Landtagsfraktionen von SPD und CDU diskutiert. 

Backhaus erklärte dies am Montag vergangener Woche (19.3.) beim VR-Landwirtschaftstag in Linstow

Quelle: AgE