Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Mais: Anbaufläche bleibt konstant

Die Mais-Anbaufläche dürfte in diesem Jahr ähnlich hoch liegen wie im vergangenen Jahr. Davon geht das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) nach einer Umfrage bei 2.142 Maisanbauer aus. Durch die gute Ernte in 2014 müssen die Landwirte die Anbauflächen in diesem Frühjahr nicht weiter aufstocken. Demnach geht die Anbaufläche sogar ganz leicht um ein Prozent zurück.
Im Auftrag des DMK befragten die Marktforscher nach ihren Anbauplänen für 2015. Deutschlandweit sinkt die Anbaufläche demzufolge um etwa 25.000 ha von 2.572 Mio. ha auf 2.548 Mio. ha. Voraussichtlich dienen 1.154 Mio. ha davon als Silomais der Futtererzeugung für die Tierhaltung. 912.000 ha Mais fließt in die Biogasanlagen. Auf 441.000 ha wird Körnermais ausgesät. Die Nutzung der verbleibenden 40.000 ha ist hingegen noch unsicher und wird wahrscheinlich erst um Zeitpunkt der Ernte entschieden.  DMK