Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Lebensmittel in Deutschland teurer

Die Lebensmittelpreise sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahresniveau deutlich gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, verteuerten sich Nahrungsmittel (ohne Alkohol, Tabak) im gewogenen Durchschnitt um 2,9 %.

Erheblich mehr Geld mussten die Verbraucher beim Lebensmitteleinkauf im März im Vergleich zum Vorjahresmonat für Speisefette und -öle sowie für Molkereiprodukte und Eier ausgeben (im Schnitt plus 14,9%). Dabei verteuerten sich Butter um 26,9 %, Sahne um 36,5 %, Frischmilch um 13,4 %, Schnittkäse um 12,4 % und Kondensmilch um 11,7 %. Dagegen gingen die Preise für Gemüse zurück.

Quelle: AgE