KTBL-Broschüre zum Umbau von Anbindeställen

Tipps zum Umbau von Anbindeställen für kleine Milchviehbestände gibt das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) in der Broschüre „Modernisierung von Milchviehställen mit kleinen Beständen“, die jetzt in der dritten, überarbeiteten Auflage erschienen ist.
Auf insgesamt 92 Seiten werden die Anforderungen der Milchkühe sowie die verschiedenen Haltungsverfahren vom Anbindestall bis zum Kompoststall mit ihren Vor- und Nachteilen beschrieben. Daneben wird auf den Stand der Technik hinsichtlich Laufhöfen, Melken, Füttern, Entmisten, Wirtschaftsdüngerlagerung sowie Kälber- und Jungviehhaltung eingegangen. In weiteren Kapiteln geht es um die Frage „Umbau, Erweiterung oder Neubau?“ sowie um die Möglichkeiten, die Haltungsbedingungen im Anbindestall zu verbessern. Weitere Informationen und das Bestellformular finden Sie hier
Informationen und Praxistipps zum Umbau von Anbindeställen finden Sie außerdem hier direkt auf Elite Online: 

Anbindestall umbauen

Alte Ställe weiternutzen

vor von Sophie Hünnies

Neuer Glanz im alten Stall: Oft können vorhandene Ställe mit Anbindehaltung oder Gebäude umgebaut und noch lange weitergenutzt werden.

Umbau Anbindehaltung

Vom Anbindestall zum Laufstall

vor von Katrin Berkemeier

Familie Budde-Stiepermann hat die Anbindehaltung ihrer Kühe beendet. Den Anbindestall bauten sie zum Fressbereich um, Liegehalle und Melkstand wurden neu gebaut.