Italien erwartet 2018 Rekord bei Käseexporten

Italien steuert in diesem Jahr auf einen neuen Rekord bei den Käseexporten zu. Laut dem Landwirtschaftsverband Coldiretti wurden in den ersten zwei Monaten dieses Jahres 8 % mehr Käse ausgeführt als im Vorjahreszeitraum. Und Coldiretti geht davon aus, dass die gesamte Ausfuhrmenge 2018 deutlich über den 412 Mio. kg des Vorjahres liegen wird.
Wichtigster Abnehmer von italienischem Käse ist weiterhin Frankreich. Die am meisten nachgefragten italienischen Käsesorten bleiben die markengeschützten Hartkäse Grana Padano und Parmigiano Reggiano. Sie machen rund 22 % der Gesamtexporte aus. 
Quelle: AgE
 


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen