Interessengemeinschaft Genossenschaftliche Milchwirtschaft nimmt Arbeit auf

Die Unternehmen DMK, Hochwald, Arla, BMI, Molkerei Ammerland und FrieslandCampina haben ihre Arbeit für Interessengemeinschaft Genossenschaftliche Milchwirtschaft aufgenommen. Den Vorsitz der Interessengemeinschaft übernimmt der Vorstandsvorsitzende des DMK, Thomas Stürtz, sein Vertreter wird Peter Manderfeld, Vorstandsvorsitzender der Hochwald Milch eG.
Die Geschäftsführung übernimmt der Raiffeisenverband. Wesentliche Aufgabe der Interessengemeinschaft soll die Abstimmung gemeinsamer Positionen zu politischen Themen, die die Milcherzeuger und ihre Genossenschaften betreffen, sein sowie die Vertretung der Positionen auf nationaler und internationaler Ebene. Die Entwicklung strategischer Empfehlungen für genossenschaftliche und erzeugerbezogene Themen sowie einer eigenen Strategie für die steigenden Anforderungen an das Tierwohl, sind weitere Themenschwerpunkte.
Quelle: AgE


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen