Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

In Deutschland wird mehr Vollmilch verbraucht

Nach Berechnungen der BLE hat sich der Pro-Kopf-Verbrauch von Trinkmilch in Deutschland auf 52,6 kg in 2016 belaufen. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang um 1,1 kg. Es werden jedoch 200 g mehr Sahne (6,0 kg pro Einwohner) nachgefragt. 

Was die Trinkgewohnheiten bei den Fettstufen angeht, gab es in den letzten Jahren Änderungen. Nachdem 2013 der Verbrauch von Vollmilch einen Tiefstand von 24,2 kg erreicht hat, stieg er bis 2016 wieder auf 25,7 kg an. Der durchschnittliche Konsum von teilentrahmter Milch ist seit 2015 rückläufig. 2016 sank er auf 22,9 kg. 

In Deutschland verbraucht jeder Bürger 0,6 kg Magermilch, was dieses Produkt hierzulande zum Nischenprodukt macht. 

Quelle: ZMB