Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Höhere Renten für Landwirte

Die Bundesregierung hat am vergangenen Mittwoch erwartungsgemäß grünes Licht für die Anhebung der Renten in der Landwirtschaft gegeben. Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium mitteilte, sollen mit dem Beschluss des Bundeskabinetts zum 1. Juli 2012 auch die rund 613.000 Rentnerinnen und Rentner in der Alterssicherung der Landwirte von den im Jahr 2011 gestiegenen Löhnen und Gehältern der Arbeitnehmer profitieren. Die Renten der Landwirte würden damit in gleichem Maße steigen, wie sich die Renten in der gesetzlichen Rentenversicherung veränderten, erläuterte das Ministerium. Nach seinen Angaben beträgt der Anstieg in den alten Bundesländern 2,18 % und in den neuen 2,26 %. In absoluten Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass sich der allgemeine Rentenwert in der Alterssicherung der Landwirte -ab dem 1. Juli 2012 auf 12,96 Euro erhöht, der neue allgemeine Rentenwert (Ost) auf 11,50 Euro.