Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Grünland: Gute Qualitäten beim ersten Schnitt

Die meisten Landwirte in NRW haben mittlerweile ihren ersten Schnitt beproben lassen. Somit liegen schon Aussagekräftige Ergebnisse vor. Die durchschnittliche TM-Gehalt liegt bei 35%, was optimal für den Silierprozess und die Verdichtung ist. Rohfasergehalte sind mit 233 g/kg TM dagegen auf einem niedrigen Niveau, daraus kann gefolgert werden, dass der erste Schnitt im Mittel früh erfolgte. Ebenso dafür spricht der hohe Zuckergehalt von 63 g/kg TM. Der durchschnittliche Energiegehalt liegt bei 6,53 MJ NEL/kg TM. Geringer im Vergleich zum Vorjahr fällt dagegen der Rohproteingehalt mit 153 g/kg TM aus.

Quelle: LWK NRW