Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

GB: Arla Gewinn 2017 durch Brexit geschwächt

Das Molkereiunternehmen Arla Foods hat in Großbritannien mit dem Brexit zu kämpfen. So teilte das Unternehmen mit, dass dessen Gewinn vor Steuern bis zum 31. Dezember 2017 auf 15,4 Mio. Pfund (rund 17,5 Mio. €), von 23,3 Mio. Pfund (rund 26,6 Mio. €) im Vorjahresvergleich, zurück gegangen ist. Arla Foods macht das schwache britische Pfund für den Gewinnverlust verantwortlich. Das schwache britische Pfund sei wiederum eine Folge des Brexits.

Der Umsatz war jedoch von 2,43 Mrd. Pfund (rund 2,77 Mrd. €) in 2016 auf 2,53 Mrd. Pfund (rund 2,88 Mrd. €) in 2017 angestiegen.

Arla Foods arbeite, eigenen Aussagen nach, weiterhin daran solide Pläne zu entwickeln, um mit den eventuellen Ergebnissen der Brexit-Verhandlungen fertig zu werden.

Quelle: thebusinessdesk.com