Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

FrieslandCampina nimmt Kuh-Kompass in Qualitätssystem auf

Ab dem 1. Januar 2014 wird der Kuh-Kompass Teil des Nachhaltigkeits- und Qualitätssystems Foqus Planet von FrieslandCampina. Mitglieder aus den Niederlanden und Belgien können von dem Kuh-Kompass Gebrauch machen.   

Teile des Kuh-Kompasses sind ein Betriebsgesundheitsplan und ein Betriebsbehandlungsplan. Wer am Kuh-Kompass teilnimmt, stellt für seinen Betrieb entsprechende Pläne auf. Außerdem werden die Betriebe zweimal im Jahr von einem Tierarzt besucht. Beim ersten Besuch führt dieser eine Risikoanalyse durch und gibt Ziele vor. Beim zweiten Besuch, sechs Monate später, wird besprochen, welche Verbesserungen durchgeführt wurden und wie das Ergebnis ist.

Mit dem Kuh-Kompass sollen Tiergesundheit und Tierwohl im Blick behalten und Verbesserungsmöglichkeiten gefunden werden. Dadurch sollen sich die Tiergesundheit und das Wohlbefinden der Kühe verbessern und somit auch die Nachhaltigkeit der Milchwirtschaft.