Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

FrieslandCampina entschädigt Glatteis-Verluste

In Folge der heftigen Eisglätte zwischen dem 4. und 7. Januar konnten die Milch von vielen Betrieben in den nördlichen Provinzen der Niederlande nicht abgeholt werden. Insgesamt rund 4,5 bis 5 Mio. kg Milch mussten die betroffenen Betriebe wegschütten. Die Molkerei FrieslandCampina hat am Mittwoch (20.01.2016) angekündigt, ihren Mitgliedsbetrieben den dadurch entstandenen finanziellen Verlust zu entschädigen. Insgesamt 1,6 Mio. Euro sollen dafür zur Verfügung stehen.

Für den einzelnen Betrieb wird die Entschädigungssumme für die nicht-abgeholte Milch anhand der letzten Anlieferung vor und der ersten Anlieferung nach dem Sammelstopp kalkuliert. Die so ermittelte Menge sollen die Betriebe in Höhe der durchschnittlichen Milchgeld-Auszahlung im Januar 2016 vergütet bekommen. Entschädigt werden soll auch der derzeit gültige, zeitlich befristete Bonus von 2 Cent/kg Milch für die Betriebe, deren Anlieferung nicht höher als im Referenzzeitraum 13. Bis 27. Dezember 2015 ist. (FrieslandCampina)