Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Frankreich: Nationale Quote wurde nicht ausgeschöpft

Die französische Milcherzeugung konnte, trotz eines starken Endspurts, die nationale Quote im Milchwirtschaftsjahr 2013/14 nicht voll ausschöpfen. Die französischen Milcherzeuger müssen damit auch für das Quotenjahr 2013/14 keine Superabgabe zahlen.

Insgesamt konnten die französischen Milchviehbetriebe bis Ende März 2014 23,7 Mrd. Liter Milch ermelken. Das geht aus den Berechnungen des Statistikdienstes SSP des französischen Landwirtschaftsministeriums hervor. Frankreich bleibt damit 1,5 Mrd. Liter unterhalb der Quote für das Milchwirtschaftsjahr 2013/14. Dabei zeigen die Zahlen des Statistikdienstes, dass die Milchproduktion gerade in den letzten Monaten noch stark angestiegen ist. So lag die Milchproduktion im März 2014 um 7% höher als noch im Vorjahresmonat. Auch im ersten Monat des aktuellen Milchwirtschaftsjahres (April 2014) konnten 9% mehr Milch erzeugt werden, als noch im Vorjahresmonat. "Vor dem Hintergrund eines hohen Milchpreises hat die Angst vor einem Bußgeld die Milcherzeuger nicht abgehalten ihre Produktion zu erhöhen, schlussfolgert das französische Landwirtschaftsministerium.   Boerderij.nl