FAO: Effizienzsteigerung senkt Treibhausgasemissionen

Wie aus dem am vergangenen Mittwoch (05.12.2018) vorgelegten FAO-Bericht hervorgeht, hat sich die globale Milchproduktion in den Jahren 2005 bis 2015 um knapp 30 % erhöht, und zwar gleichermaßen durch eine gesteigerte Leistung je Kuh und eine Vergrößerung des weltweiten Milchkuhbestandes. Die Emissionssteigerungen seien aber erheblich kleiner ausgefallen als das Produktionswachstum, unterstrich die FAO. Weil die Emissionen je Kilogramm erzeugter Milch infolge der Effizienzverbesserungen im Berichtszeitraum um 11 % gesunken seien, habe sich der Treibhausgasausstoß der Branche insgesamt nur um 18 % erhöht. Die größten Erfolge in der Minderung der Emissionen je Kilogramm seien in Entwicklungsländern erzielt worden, allen voran in Afrika und in Westasien.
Quelle: AgE


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen