EU-Milchanlieferung bleibt im September unter Vorjahreslinie

Im September 2018 bewegte sich die Milchanlieferung in der EU 28 nach vorläufigen Informationen erneut unter der Vorjahreslinie. Der Rückstand zum Vorjahresniveau, der im Schnitt im August mit 0,1 % marginal ausgefallen war, hat sich im September nach einer Hochrechnung der ZMB leicht auf 0,3 % verstärkt.
Dabei entwickelte sich die Milchanlieferung in den einzelnen Ländern uneinheitlich. In den großen Milcherzeugerländern Deutschland, Frankreich und den Niederlanden wurde weniger Milch an die Molkereien gelieferte als im Vorjahresmonat. Spürbar gewachsen sei dagegen die Milchanlieferung in Irland.

(Bildquelle: ZMB)

Quelle: ZMB


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen