EMB hält an Milchlieferverzicht-Forderung fest

Weitere Proteste gegen die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) hat das European Milk Board (EMB) angekündigt. Die Organisation wirft Brüssel vor, einseitig auf Produktionsausweitung zu setzen und damit für das Erlöschen der Milcherzeugung in ganzen Regionen verantwortlich zu sein.
„Sicher würden viele Politiker es begrüßen, wenn wir einfach nur stumm zusähen, wie hunderttausende Milchhöfe innerhalb weniger Jahre sang- und klanglos zusammenbrechen“, erklärte der EMB-Vorsitzende Romuald Schaber anlässlich einer Versammlung von Mitgliedern aus mehr als zehn europäischen Ländern in Montichiari, Italien.
Der EMB fordere mit einer Stimme, dass die Produktionsmenge nicht noch ausgedehnt, sondern in Krisenzeiten bei einer geringeren Nachfrage leicht zurückgenommen werden könne, beispielsweise über einen freiwilligen Lieferverzicht. (AgE)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen