Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

EMB: Aktion vor dem Gebäude der EU-Kommission

Das European Milk Board (EMB) plant nach eigenen Angaben am 11. Dezember 2014 in Brüssel eine Medien-Aktion vor dem Gebäude der EU-Kommission. Romuald Schaber, Vorsitzender des EMB stellte auf der Mitgliederversammlung in Frankreich hierzu fest: „In sämtlichen europäischen Ländern befindet sich der Milchpreis im freien Fall." Belgische Molkereien hätten bereits angekündigt ab Januar 2015 nur noch 25 ct/kg Milch zu zahlen, auch in Frankreich müssten sich die Milchbauern auf einen "unerträglich niedrigen Preis" einstellen. Am schlimmsten sehe es in den baltischen Staaten aus, denn dort bekämen die Milcherzeuger nur noch auf 16 bis 17 Cent.
Darüber hinaus hätten die Milcherzeuger mit Nachdruck gefordert, dass die Politik das vom EMB entwickelte Marktverantwortungsprogramm (MVP) umsetze. Darin werde vorgeschlagen, dass die Produktionsmengen in Krisenzeiten temporär festgelegt und an den Markt angepasst werden. Wenn dann die Nachfrage wieder anziehe, könne die normale Produktion erneut aufgenommen werden. AgE