Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

EEX: Steigende Kurse für Butter und Magermilchpulver

Der Handel mit Futures auf Milcherzeugnisse an der EEX fiel in der vergangenen Woche mengenmäßig vergleichsweise schwach aus. Mit 240 gehandelten Kontrakten über 1.200 t wurde Butter am stärksten gehandelt. Die Umsätze betrafen das erste Quartal 2019, die entsprechenden Kontrakte tendierten dabei höher: Bei Zuschlägen von + 145 €/t bis + 166 €/t lautete die Spanne der Notierungen 4.565 €/t bis 4.606 €/t.

Im Magermilchpulversegment erstreckte sich der Zeitraum der gehandelten Termine von Oktober 2018 bis einschließlich März 2019. Insgesamt wurden nur 87 Futures über zusammen 435 t gehandelt. Die Kurse stiegen auch im Vergleich zur Vorwoche. Die beiden vorderen Termine wurden für jeweils 1.628 €/t abgerechnet, + 63 €/t bzw. + 30 €/t zur Vorwoche. Der Dezember-Future notierte zuletzt für 1.679 €/t, was einem Zuschlag von 66 €/t entsprach. Die Futures mit Fälligkeit im ersten Quartal 2019 verteuerten sich um 44 €/t bis 53 €/t auf 1.684 €/t bis 1.704 €/t.

Quelle: AgE