Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

EEX: Reger Handel und steigende Preise für Butterfutures

An der European Energy Exchange (EEX) hat sich der Handel mit Futures auf Butter in der vergangenen Woche stark belebt. Bis Freitag (9.2.) wurden 471 Kontrakte über zusammen 2.355 t gehandelt und zwar bis einschließlich zur Lieferung im Juli 2019. Die Kurse legten zu. Der Junitermin kostete 4.699 €/t, 309 €/t mehr als in der vorletzten Woche. Am begehrtesten waren die Fälligkeiten Juli bis September. Der vorderste dieser Termine stieg um 218 €/t auf 4.625 €/t. Der August legte um 240 €/t auf 4.649 €/t zu, der September um 209 €/t auf 4.647 €/t.

An Magermilchpulver wurden nur 70 Termine über 350 t gehandelt. Hier standen die Liefermonate bis einschließlich Mai 2018 im Fokus, die Kurse tendierten schwächer. Der vordere Februarkontrakt büßte 10 €/t auf 1.380 €/t ein. Die Kontrakte März bis Mai erlösten am Freitag 1.365 €/t bis 1.375 €/t; das waren 30 €/t bis 58 €/t weniger als eine Woche zuvor.

Quelle: AgE