Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

EEX: Kurse für Futures auf Magermilchpulver gaben nach

In der vergangenen Woche haben sich die Kurse der Futures auf Milchprodukte an der Leipziger European Energy Exchange (EEX) je nach Segment unterschiedlich entwickelt. Bei Magermilchpulver wechselten bis zum Freitag (15.1.) zusammen 216 Kontrakte über insgesamt 1.080 t Ware den Besitzer. Die Notierungen sämtlicher gehandelter Termine gaben dabei gegenüber den Abrechnungskursen der Vorwoche nach.

  • Für den vorderen Januarkontrakt ging es mit 5 Euro/t auf 1.668 Euro/t vergleichsweise moderat bergab.
  • Am deutlichsten fiel der Abschlag mit 25 Euro/t auf 1.738 Euro/t für den Lieferzeitraum Juni aus, wobei die EEX bei den Terminen im zweiten Quartal 2016 mit Abstand die meisten Umsätze verzeichnete.
  • Magermilchpulver zur Lieferung im September verlor 18 Euro/t an Wert und notierte für 1.857 Euro/t.
Außerdem wurden 135 Kontrakte über insgesamt 675 t Butter für sämtliche Monate im Zeitraum Februar bis Juni gehandelt. Bei den vorderen drei dieser Fälligkeiten stiegen die Kurse, am deutlichsten fiel der Zuschlag dabei mit 51 Euro/t auf 2.763 Euro/t für Aprilbutter aus. Für den Mai- und den Junikontrakt ging es dagegen um 27 Euro/t auf 2.759 Euro/t beziehungsweise 40 Euro/t auf 2.756 Euro/t abwärts.

Molkenpulver wurde in der vergangenen Woche nicht gehandelt. Der vordere Januartermin tendierte auf dem Niveau von 525 Euro/t seitwärts. (AgE)