Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Dänemark stockt ab

Die Zahl der dänischen Milchkühe ist auf einen neuen Tiefstand gefallen. Die amtliche Erhebung zum 30. September 2014 ergab für Dänemark einen Bestand von insgesamt 553.000 Kühen. Das waren 23.000 Tiere oder rund 4 % weniger als ein Jahr zuvor und zugleich nach Angaben der Behörde der kleinste Milchkuhbestand seit Einführung der Milchquote vor 30 Jahren.

Der Rückgang sei neben dem Strukturwandel auch den steigenden Leistungen geschuldet. Zudem hätten die Milcherzeuger wegen der drohenden Superabgabe in diesem Jahr überdurchschnittlich viele Altkühe zur Schlachtung abgegeben.

Der gesamte Rinderbestand belief sich nach den Erhebungen auf 1,576 Mio. Tiere. Damit standen zuletzt knapp 2 % weniger Rinder in dänischen Ställen als ein Jahr zuvor. (AgE)