Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Bundesregierung kritisiert die Strategien der Molkereien

Die Molkereiwirtschaft stehe in der Pflicht, Phasen niedriger Milchpreise besser zu bewältigen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion "Die Linke" zur Regulierung des Milchmarkts hervor. Weiter heißt es, dass das Risikomanagement zugunsten der Milcherzeuger weiter ausgebaut, die Milcherzeugung noch stärker als bisher an einer "Qualitätsführerschaft" und an der Aufnahmefähigkeit des Marktes ausgerichtet werden müssen. Daher hat sich das Bundeslandwirtschaftsministerium auch für eine Modernisierung der Lieferbeziehungen ausgesprochen, heißt es weiter. Die entsprechende Anpassung der Lieferbedingungen ist nach Auffassung der Regierung grundsätzlich Aufgabe der Wirtschaft.