Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Bundesrat befasst sich mit Tierschutz bei Drittlandsexporten

Der Bundesrat befasst sich mit einer Verbesserung des Tierschutzes bei Drittlandsexporten. Ein gemeinsamer Entschließungsantrag von Hessen und Rheinland-Pfalz wurde am vergangenen Freitag (17.5.2019) zur weiteren Beratung in die Ausschüsse überwiesen. Der Agrarausschuss der Länderkammer wird sich bereits in dieser Woche mit der Vorlage befassen. Gefordert werden in dem Antrag die Bereitstellung von tierschutzrelevanten Daten auf den Transportwegen, mehr Kontrollen in Drittländern sowie Sanktionsmöglichkeiten. Der Bund soll sich dem Antrag zufolge für eine zentrale und allen Behörden zugängliche Datenplattform auf EU-Ebene einsetzen. Für eine Übergangszeit soll eine entsprechende Datenbank auf Bundesebene eingerichtet werden.

Quelle: AgE