Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Bundesministerium erhöht Druck zur Sektorstrategie

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gibt sich zufrieden mit der aufgenommen Arbeit des Lenkungsgremium Sektorstrategie Milch, allerdings erwartet das Ministerium bereits im Herbst erste Ergebnisse. Denn die Landwirtschaftsminister der Länder möchten auf der Agrarministerkonferenz (AMK) im Herbst erneut über die Rohmilchlieferbedingungen sprechen und zwar aufgrund der ausstehenden Entscheidung über eine Anwendung von Artikel 148 der Gemeinsamen Marktorganisation (GMO) in Deutschland.

So teilte eine Sprecherin des BMEL auf eine Anfrage von top agrar mit: „Wir erwarten, dass spätestens zur Herbst-AMK die Branche zu den diesbezüglichen Überlegungen berichten wird. Das Lenkungsgremium zur Erstellung der Sektorstrategie wurde gebeten, bis dahin Ergebnisse oder Zwischenstände zu präsentieren." Das setzt das Lenkungsgremium der Sektorstrategie unter einen Zeitdruck. Denn geplant war seitens des Gremiums erst bis Ende 2019 ein konkretes Maßnahmenpaket für die Milchbranche vorzustellen.

Quelle: top agrar