Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Brandenburg sagt Rinderdieben den Kampf an

Brandenburgs Ministerpräsident, Dietmar Woidke, hat den von zunehmenden Viehdiebstählen betroffenen Tierhaltern im Land zugesichert, dass Brandenburgs Polizei und Staatsanwälte mit allen zur Verfügung stehenden Mittel die Diebe verfolgen würden. Auch Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger meint, wenn organisierte Banden wertvolle Zuchttiere entwendeten, müssten die Diebe auch organisiert bekämpft werden. In Kürze soll es ein Treffen des Landesbauernverbandes Brandenburg mit der Landesregierung geben, um über gemeinsame Strategien zu beraten.

Nach Angaben der Potsdamer Staatskanzlei wurden seit Jahresbeginn 2017 rund 130 Tiere aus Ställen und von Weiden gestohlen und wahrscheinlich ins osteuropäische Ausland gebracht. Der Schaden bei den betroffenen Betrieben soll bereits im sechsstelligen Bereich liegen.

Quelle: AgE