Belgien: Schwere Auseinandersetzungen zwischen Milchbauern und Polizei

Anfang dieser Woche kam es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen der belgischen Polizei und Milchviehhaltern. Auslöser war, dass die rund 600 Bauern Transportunternehmen und Fluggesellschaften am belgischen Flughafen Lüttich blockiert haben. Die Beamten setzten unter anderem Tränengas ein, als Demonstranten mit Eisenstangen und Wurfgeschossen auf sie los gingen. Die Bauernproteste richten sich gegen die Milchpreispolitik der Europäischen Union. Auch Landwirte aus dem Raum Aachen nahmen an der Kundgebung teil, heißt es in den Nachrichten des Westdeutschen Rundfunks.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen