Arla Foods schränkt sich weiter auf Kerngeschäft Milch ein

Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods konzentriert sich in ihrer Tätigkeit zunehmend auf das Kerngeschäft Milch. So hat das Unternehmen mitgeteilt, den Safthersteller Rynkeby Foods A/S mit sofortiger Wirkung an die Eckes-Granini Group GmbH verkauft zu haben. Rynkeby war laut dem stellvertretenden Vorstandschef von Arla Foods, Povl Krogsgaard, die letzte verbliebene Tochtergesellschaft im Konzern, die nicht im Zusammenhang mit Milch und entsprechenden Verarbeitungsprodukten stand. Krogsgaard erklärte, dass Arla sich in den vergangenen zwanzig Jahren konsequent von Tochtergesellschaften getrennt habe, die keine direkte Verbindung zur Milchproduktion besessen hätten, um so das eigene Kerngeschäft zu stärken. (AgE)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen