Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Arla baut Werk in Mecklenburg aus

Arla wird in diesem Jahr rund 19 Mio. € in seinem Werk in Upahl (Westmecklenburg) investieren und beendet damit eine Modernisierungsperiode, in der drei Jahre lang insgesamt 70 Mio. € an diesem Standort eingesetzt wurden. Die Unternehmensgruppe installierte u.a. neue Steriltanks für Rohmilch sowie moderne Produktions- und Abfüllanlagen, um die Verarbeitungskapazität zu steigern.

Upahl wird somit zum größten Quark- und Joghurtwerk der Genossenschaftsmolkerei. Arla produziert dort z.B. Skyr für den deutschen, skandinavischen, britischen und niederländischen Markt. In Upahl sind rund 450 Menschen beschäftigt.

Quelle: Moproweb, svz.de