26./27. Juni: German Dairy Show ersetzt DHV-Schau

In zwei Wochen findet die German Dairy Show (26. und 27. Juni) in Oldenburg statt. Laut dem Bundesverband Rind und Schwein (BRS) will sich diese Nachfolgeveranstaltung der früheren Deutschen Holsteinschau (DHV-Schau) nun bunter, größer und moderner aufstellen. Zu sehen seien unter anderem mehr als 240 Kühe sechs verschiedener Milchrassen. An beiden Veranstaltungstagen werde es Richtwettbewerbe geben. Für die Rassen Braunvieh, Fleckvieh, Jersey und Rotvieh sowie für Holstein- und Red Holsteinfärsen werde es dabei schon am ersten Tag spannend. Am zweiten Tag finde die nationale Holsteinschau statt, wobei der „Grand Champion Holstein“ und der „Grand Champion Red Holstein“ ausgewählt werden. Mit der Krönung eines rasseübergreifenden „Supreme Champions“ aus den Siegertieren aller teilnehmenden Rassen sei Spannung bis zum Schluss garantiert.
Neu ist auch die geplante Auszeichnung von Betriebsleitern, die sich Herden mit einer herausragendem Lebenstagsleistung und außergewöhnlich vielen alten und leistungsstarken Tieren aufgebaut hätten. Mit der Auslobung der „Management-Awards“ sollen laut BRS alle Herdbuchbetriebe angesprochen werden. Die Auszeichnungen werden in diesem Jahr für die Rassen Deutsch Holstein, Rotvieh und Braunvieh vergeben.
Quelle: BRS


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen