Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

LTO Milchpreisvergleich

Stabilere Milchpreise im Juni

Nachdem die großen europäischen Molkereien im April und Mai 2019 erneut im Mittel nachgaben, wecken die teilweise angekündigten Garantiepreise für Juni die Aussicht auf eine Stabilisierung der Milchauszahlungspreise.

Im April 2019 zahlten die 16 großen europäischen Molkereien im Milchauszahlungspreis-Vergleich des niederländischen Bauernverbandes LTO im Mittel 33,21 € pro 100 kg Standardmilch*. Damit hat sich der Durchschnittspreis im Vergleich zum März 2019 um 0,30 € verringert. Gegenüber dem Vorjahr lag der gezahlte Milchpreis jedoch um +0,85 € oder 2,6% höher, damit ist die Vorjahreslinie das erste Mal seit März 2018 wieder überschritten worden. Dass der durchschnittlich gezahlte Milchpreis im April trotz nur geringer Bewegungen noch einmal leicht gefallen ist, ist laut dem LTO hauptsächlich einem saisonalen Effekt geschuldet. Denn die stärksten Preissenkungen nahmen die britische Dairy Crest und die französische Sodiaal mit -2,7 € und - 1,0 € pro 100 kg Milch vor. Bei beiden Molkereien ist die Senkung vollständig auf einen saisonalen Abschlag zurückzuführen.

1 Entwicklung der Milchpreise im April 2019

Molkerei

Land

Milchpreis April  2019 (€/100 kg Milch)*

durchschnittlicher Milchpreis der letzten 12 Monate

Milcobel

BE

31,72

33,15

Müller (Leppersdorf)

DE

32,47

32,48

DMK Deutsches Milchkontor eG

DE

31,71

32,91

Hochwald Milch eG

DE

31,94

32,82

Arla Foods DK

DK

32,63

33,26

Valio

FI

34,91

34,91

Savencia (Basse Normandie)

FR

34,94

34,16

Danone (Pas de Calais)

FR

34,37

34,49

Lactalis (Pays der la Loire)

FR

34,50

34,56

Sodiaal (Pas de Calais)

FR

34,09

34,93

Dairy Crest (Davidstow)

UK

30,93

32,66

Dairygold

IE

30,80

32,01

Glanbia

IE

30,68

31,83

Kerry Agribusiness

IE

31,41

32,39

Granarolo (North)

IT

38,84

37,96

FrieslandCampina

NL

35,48

35,66

Durchschnittlicher Milchpreis

33,21

33,76

Emmi

CH

47,38

49,36

Fonterra

NZ

29,43

29,02

United States Class III

US

35,89

32,78

* mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß, 1.000.000 kg/Jahr, 249.999 Zellen und 24.999 Keime pro ml Milch; Quelle: LTO

Recht stabile Aussichten für den Juni

Ausgehend von den von einigen Molkereien angekündigten Garantiepreisen kann für die kommenden Monate laut Einschätzung des LTO mit einigermaßen stabilen Milchauszahlungspreisen gerechnet werden. Arla und FrieslandCampina haben keine oder nur minimale Preisänderungen für Mai und Juni verkündet. So will Arla ihren Milchpreis in beiden Monaten unverändert halten, während FrieslandCampina ihren Preis nach einer Verringerung von -0,7 € im Mai im Juni um 0,5 € anheben möchte.

Von den restlichen der in Deutschland aktiven Molkereien im Vergleich hatte das Deutsche Milchkontor lediglich für Mai einen Preisrückgang für Mai von -0,5 € mitgeteilt.

*Preise für 100 Kg Rohmilch mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß; einer Jahresanlieferung von 1.000.000 kg Milch/Jahr; max. 249.999 Zellen und 24.999 Keime pro ml Milch

Quelle: milkprices.nl