Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

News

Nachrichten

18.02.2019

Milcherzeugerpreis mit 34,71 € über EU-Schnitt

Im vergangenen Jahr haben die Milchkuhhalter in der EU im Mittel mit 34,11 Euro pro 100 kg Milch weniger Milchgeld bekommen als in 2017. In Deutschland verringerte sich der Milcherzeugerpreis um 4,7 Prozent auf 34,71 Euro.

weiterlesen

Nachrichten

18.02.2019

IGMilchbarometer zeigt einen positivieren Verlauf

Ende Januar steigt das aus den Börsenkursen der nächsten 12 Monate berechnete IGMilchbarometer auf 34,4 Cent pro kg Milch. Der Verlauf stimmt optimistischer als Ende 2018.

weiterlesen

Nachrichten

14.02.2019

Milch made in Germany wird zu teuer Digital Plus

GVO-frei, Tierwohl, Nachhaltigkeit: Die steigenden Anforderungen an die Milchkuhhaltung erhöhen die Produktionskosten. Deutsche Milch könnte zu teuer für den Export werden. Eine folgenschwere Entwicklung, denn knapp 50 % der Milch wird verarbeitet ausgeführt.

weiterlesen

Nachrichten

14.02.2019

Zweite 200.000 Liter Kuh in Deutschland

Im Januar überschritt die zweite Kuh in Deutschland eine Lebensleistung von 200.000 kg Milch. Die 2001 geborene Holsteinkuh Diana aus dem Gebiet der Rinderzucht Schleswig-Holstein erreichte diese Leistung in ihrer 13. Laktation.

weiterlesen

Nachrichten

11.02.2019

Blauzunge: Erst bluten, dann impfen!

Das Verfahren zum Nachweis des Blauzungenvirus ist sensibel, durch Verunreinigungen der Proben können falsch-positive Ergebnisse entstehen. Im Betrieb sollten daher erst die Probennahmen und danach die Impfungen durchgeführt werden.

weiterlesen

European Calf Conference

11.02.2019

Europäische Kälber Konferenz im März

Am 7. und 8. März 2019 findet die erste, auf den europäischen Raum ausgerichtete, Fach­­konferenz rund um das Thema Kalb statt. Eine neue Plattform für Fachwissen, Austausch und intensives Netzwerken!

weiterlesen

Nachrichten

11.02.2019

Grassaatgut bleibt auch in 2019 knapp Digital Plus

Grassaat ist begrenzt verfügbar. Grünlandberater empfehlen daher jetzt zeitnah Saatgut zu kaufen, damit man nicht in die Bredouille gerät, auf nicht standortangepasste oder nicht empfohlene Mischungen und Sorten zurückgreifen zu müssen.

weiterlesen

Agrar-Unternehmertage

07.02.2019

Erfolgreiche Strategien

Klimawandel, Dünge-VO, volatile Milchmärkte: Die Herausforderungen für die Milcherzeugung sind groß. Auf dem Milchforum der Agrarunternehmertage zeigten die Referenten mögliche Strategien für eine erfolgreiche Milchproduktion auf.

weiterlesen

Elite Akademie

06.02.2019

Neu! Fortbildung für AMS-Herdenmanager

3-tägiges Seminar für Milchkuhhalter und Herdenmanager, die mit Melkrobotern arbeiten und die Arbeit mit ihrer Herde verbessern möchten. Die Fortbildung findet in NRW bereits Ende März statt (!) und im Juni in Bayern. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

weiterlesen

Nachrichten

05.02.2019

Weiterhin leicht rückläufige Milchpreise Digital Plus

Im Dezember zahlten die großen europäischen Molkereien mit 34,29 Cent im Schnitt 0,36 Cent weniger Milchgeld als im Vormonat. Die Tendenz für Januar verharrt bei leicht rückläufig bis stabil. Optimistischer könnte sich der Februar ergeben.

weiterlesen

Nachrichten

05.02.2019

Neue Zuchtwerte für direkte Gesundheitsmerkmale Digital Plus

Im April 2019 veröffentlicht das VIT die ersten offiziellen Gesundheitszuchtwerte für Holsteinbullen. Weitere Neuigkeiten sind eine gemischte Lernstichprobe, eine veränderte RZM-Formel und die Entwicklung eines Zuchtwertes für Kälberfitness.

weiterlesen

Nachrichten

04.02.2019

Biomilchpreise verpassen Rekordniveau nur knapp

Die Erzeugerpreise für Biomilch lagen im vergangenen Jahr 2018 vorläufigen Datengrundlagen nach im Bundesmittel bei 48,3 Cent pro kg. Damit unterschritten sie das Vorjahresniveau trotz der zu verarbeitenden hohen Neumengen nur leicht.

weiterlesen

ELITE HERDENMANAGER

30.01.2019

Eutergesundheit kontrollieren und verbessern

Wie gut ist meine Melkroutine, wie und wann kontrolliere ich die Melktechnik und wie kann ich antibiotische Mastitisbehandlungen reduzieren? Mit diesen Fragen haben sich die Teilnehmer des Elite Herdenmanagerkurses vergangene Woche beschäftigt.

weiterlesen

Nachrichten

30.01.2019

Blauzunge: Knapper Impfstoff und beschränkte Vermarktung

Die neuen Ausbrüche der Blauzungenkrankheit sorgen für sich ausweitende Sperrgebiete in Deutschland. Eine Impfung wird dringend angeraten, aber der Impfstoff ist knapp. Für den Transport ungeimpfter Tiere gelten vorläufige Regelungen bis Ende Februar.

weiterlesen

Nachrichten

28.01.2019

Grünland nach Trockenstress ertragreicher Digital Plus

Trockenstress kann bei Wiesen aufgrund von erhöhter Wurzelbildung zu einer Ertragsteigerung führen, sobald die Wasserverfügbarkeit wiederhergestellt ist. Zu diesem Schluss kam das Schweizer Forschungszentrum Agroscope im Zuge mehrjähriger Versuche.

weiterlesen

Nachrichten

28.01.2019

Tipps zur frühzeitigen Diagnose bei Kuh & Kalb Digital Plus

Eine regelmäßige Tierkontrolle ist immer notwendig und dient besonders der frühzeitigen Diagnose von Erkrankungen. Dabei ist es wichtig, die Anzeichen richtig zu beobachten und zu untersuchen, aber auch, anschließend entsprechend zu handeln.

weiterlesen

Nachrichten

24.01.2019

Lahmheiten: Ursachen schnell beheben Digital Plus

Weltweit leiden ein Viertel der Kühe an Lahmheiten, die durch Sohlengeschwüre, Dermatitis Digitalis oder Weiße Linien-Defekte ausgelöst werden. Nigel Cook zeigt Möglichkeiten auf diesen Erkrankungen vorzubeugen.

weiterlesen

Milchpolitischer Frühschoppen

24.01.2019

Milch: Staatliches Tierwohllabel (noch) nicht absehbar Digital Plus

Der im Umfeld der Grünen Woche ausgerichtete Milchpolitische Frühschoppen befasste sich in diesem Jahr mit dem Thema „Tierwohl“ im Kuhstall. Eine Meierei im Norden vergütet die Teilnahme am „Tierwohl-Programm“ mit 4 Cent pro Liter.

weiterlesen

Nachrichten

23.01.2019

"Am Weltmarkt sind wieder festere Preissignale zu beobachten" Digital Plus

Noch niemals zuvor wurde in Deutschland mehr Milch gemolken als in 2018. Wie gehts weiter? Der Milchindustrie-Verband hat in Berlin einen ersten Marktausblick auf das Jahr 2019 vorgenommen.

weiterlesen

WJ 2018/19

21.01.2019

Einkommensrückgang im laufenden Wirtschaftsjahr erwartet Digital Plus

Der Verband der Landwirtschaftskammern prognostiziert einen Einkommensrückgang im WJ 2018/19. Fallende Milchpreise und Mehrausgaben für Futter führen dazu, dass die Unternehmensergebnisse der Futterbaubetriebe zwischen 25 % und 54 % nachgeben.

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen