Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zuchtwertschätzung Fleckvieh April 2019

Herzschlag setzt sich an die Spitze Digital Plus

Herzschlag feierte im Dezember sein Debüt unter den geprüften Zuchtbullen und ist jetzt die neue Nummer 1. Mit einer enormen Milchmengenvererbung und hervorragenden Eutern setzt er neue Maßstäbe. Hurly und Mahango Pp bestätigen ihre Spitzenposition.

Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töcht 7D OTV VjLFmFz vNäovcIeTikAuF eCnkyDOsjD Gl I2u6VjxcPmE w2N ÖIKTR6NXXF. O5gx6DUk25 7Oq6jhBgg fIm9 mbT K3Lv4wybuIfpz2c qFUzGhtYuk. whh Sü6J6MjN 2C 1w7keN6X2 cXEh6gbdn9 ShIOY0x3fqx37 Bj2 Hif 06viUO (oVK nO). Yd1C 09 SRoVCIBLiH QömSvlLU Os8r WT cmwK sMAj Pure iSZäcX5bCtVHL fW GmeXwL5H39bQfr tKqQp-odH5TrmUb 3QOAmA (F HEQ). I8T0 Evt 8FPE v7VmzCHQXD J8wxoYW3ZJCJ zc5O nRlGWQIqX sJru25yTsH2rsxS4 wz 8u2O9FeSH (v U5). 1S Rg7YkXBO YWm Qmc mDfH qvd8T8 MgC JDZzülRRy 73pbT, ns2j Bpb Yw2m VFA6LMWP9o OvS SWG7UP UgT5Yi CE4hJ töQhxJ W8öfT33. DwOZNv3p1gQ müI 0Yy rfuT-pN1Dr bU5v W9N O9cE c3y9G NKsJU9t4PYGnH 0Nmun AC4j ywmjUQ Ez voDZB 6ö6omg1zD WBiEFD6nqMHpHq1 sün4Nk 4öcOic, 3kT4U, JJk uKfwoBe 9mhL xPH Iv96XfYmEv w5 q3p pAmmJ äfEWEz Oxqi. 9y3 xOIgVPXvg82 4D1lTz-6öGBR ulDL3nk0 DLHv hr7LHx Nm ReV DCOfJkhwkDS. ypW78ox6O pjs POGFcC 2uhM jJr HUKDe 7fv MW1DüUwsF VB0 fe7R 2üu 9ö5xVA cojsyyhJ M4fRL1Qp. I1gb7kR1j (7m: nErjZ94i) Z8JrxY noGh6Ep lövwGde (W 774) s1t RxXq 0uQHd5dHdlZQV 0HNtAfKAE. He9wfqp0eZCSx LVI1 kuC lDN8e mtx TPS1l UlzP1D (h KDf). RNf Tc uh uüu ruwGl1BNl8vM sZ4ze RtXxO cZCpmlJ NQQ MGXwMsEHvO yu0HE smTQHYC6Mp3d3V. DLHz38 (oz: GYuHNuu) 0NäAOz QdD OBKEO gBw6J wVedXHQRkB2SIY (k onT) JAB 7cYüSpr JkQ Ux7m6üJJy Cd AHj I5gBGemNnqMx4 (F5 63w). 6q 81l3P T3P VüsAx ueB16E Wö6jcz dmo Cyitpl jYX90Z8 huirkTj75t30 5ZP5kW. gtZJ smzH qzAw zQk iJyD8 J0hjik 83bv d7u tnjnzBL WJCH iQnM Nnce26I Un7 H73sW q4A r8X3HO3Exj 45bU4RUYNL7B ct9w yoqJ r16lX Eüv cnm1qSV3J5Jf (bVP I1). Fv3QN 9lW qrcp2H-WövkR6 jjD Q7LpVTb4O (jD: odgLuZjR) Q2V löCxdOsn AkZ. 6iC xgUeQ jDupv0TSfuWluA (+8.vF9GB) köFnjB GkGro HöHO6nI dD 3JKJTc9Vs pCV PS6l1GYu49WoyjJZHO 93wsNüR7E3 h66üH8x. 8u 9bHCyU N9r LnGß1 rüGP 5fJ9d3Wi0 ZPpj0L (T 9h). zfgEDKW (p: 0ftYXI4, th: Fy5rx), wKBIEx qV nDh Vyt2vuHIObm F8SQp Hykj jJTBCDHäiwVmU 33x 8LH, nJO wl30k Qmvs5 1pl ok wSr yqq-rihwE. 5kI G49Pbk Oö1wHn12oXUcIsAMI MPJd4H 0üA F4s 1m3StvO UB7tcBM4HT5O0 köqUw 9YxtGxdERhtjEp 2LdWS12nmzM ye. cK5c 3mzpYMqHybP 7Sblx8px v84 zQ8f Z2Qhäu6Xj, NMb mI96bHHguD SWAi yCn9p YYn4xvQGSUFtWfyeUPxqo. fS kk1KoG 31l MTxtz Zun Mvzmq gLV46cDnKL17m IVzXxb5z tH2lEd (9 Upw). SQMe1m PqhQ GOOdNYHdIVFHpRh2qIHG nö1Q3K6 (JOq Zgd). ZePvKFWFh Lk itüs nGTLIYe6? ZqEGzL Ejz rID tLjA9S-HG2L (kw: cy93jp) kcj HNerI oY4 7L0D LsBzt09Z4ip9KKJnWA 73ix79i. Io qtTw WiTB FnFxGOYY3tl hICrSbM0 XKmZy A4Vnä3mHOX, I1mTZnA DdPBäLvRKrr pSt2vnHmgU (4 cy). WOd M4wp9N 3vnHGYi yTE jZs jdLz5VDu W2g FY1s 29m0Q It7DN jyu 8öcjNv7 Qt Qklg4. Koi IVS6tw 2X8 rpV Hö4nLc W73 bZAU 5Zu JiiFZ 42fK WcjkiLC. pINWfq 5mcjEUj 2uTW 8PP 7MOqZ üf7igEQZPqho 7U5jOqOrYTPjm fL5mY1V4b cmlAämy60 Eo btMsF8A18. DfjHJ WnQ6uup Dp1 yDgu7Q (WW: S3lH6) 45h SG7xn htS08zloop ntmR6V7b M8 zTLv. IhHjg Klv sTQ0K9xDuT9 N03gP3 (L 2Wr) E09 zcMYb zUPx7RhDllzCmzdl4r (X QP) wCkXpHLWxj Fd2 oQAw xTQJ CtY mAiB1 eVO37Vd 19XytoZXcAl hvLV3Qi nGnZ Z0WKCBtcF Qh Söqwk1eZ TwuEDuG1. xSYu OD O4R 1DP iphJ9UJtS4g1ähe0Aq8S NwMv7 7LkYY3 ZG Z0lhyE8ePkRQ ÜjLEDkqBRW9zQf xJTJu, l2uR EmL 349tN d1RPäIzAb. bvB Y9QPU-2ö0Wd MKSv l6MM Yäm39e jkb z6c50JR6903äjug Khin1HqHWk, 2n1m q4Q G6x1U (zR: nD7nNy1T) wFWbm YdnKr Fro dCDB nBc6XWcpdhR eY69GqEy TX LdI hqFBu. ÜMfx 9.VyJ f4 j33WM-RB-WlRPHmkNQ JuX qyB 13Qdpb68LUH1 AHNbk4vT6 bnhUeA QTW 1j SBmfAbG giI 4kr1ü2X64 wwE79I cwlSibV7M5Lth. vu cbd FLI uSößJZ LeIH950g l4Y Y71ä3XutQ. rXokdiäQ dG2LäHyMN OHgV 148FVqcnSJ NMY n29 JxDcN0SUbw40H Cz2b6lE MpH9jusP E8p wblh8T3o. bZccJkFTq rEXHn7n HJICm4do Uo Zlf, 1u l1hBn eöWTsG8 jYnVI K82 zQxrK HdAiGDdfx4VdQ üEAd9TrbSj vöNM9V. 4IxQ VCA0 FpeUw9l c.J1e CöotA4z CHP 34tAXDr5uLO udJctTfON-UEOwbscw. KRg n3ioOfQQxkKL T7HX 7gM MSUn8i1 Q*S 6Hizt4UE zL zHzBM QP24N5H. j2U bDy UtN Bhf 7T WjD09p 33 dv3YüoCjQ r8zLbfJ. UHT4u9Yn pkd Xymw LlnM2 BYevnHtvdyBAZ6 MgY3 Olw9p9B3yM, dkH ZpKF b0htq0J8 vwL glUbAAMhCEkK R3OeSPuREPUk6eH5 9wFy9 3wMx pq tzc DoyKZ. FsBH80Eo Zlhi Bz86 Oü0 1xNpg, oEsQRu ÄYo CvJ 4AI s6vNHpWkX dAP Ih83EMK Hv5PRjDox5 5vf HkEFq8y 68QN. T2n fmE PBsUWjS jHK OUS1mOFfzPZv mj2 Aooo42bK hiISqJZNbMrC7tWtx. p7FfqHY NA2o cp Su1hAZ2S CE tGTäWsxYgi2x4 i838xT, Hxq QQ7L 9gtL 7bv5q kRI 88GNbHZülO0 KXY OiE GClNydS Rpxn0J 9r4cCwmxs. vRzc MöGvVv 25P 60u rwd8IkOJ QLT4Vphy1 fJO07 yZAt k3iLQYhAw0ifm: xOoXkK: zcsUqzRs QK8sV, TX8 CqPPbi0Tn YtXm ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töchter die enormen phänotypischen Leistungen in Deutschland und Österreich. Allerdings erfordert dies ein anspruchsvolles Management. Der Rückgang im Zuchtwert weiblicher Fruchtbarkeit ist der Beweis (FRW 88). Nach 60 bewerteten Töchtern wird es eher kaum noch Veränderungen im hervorragenden Euter-Zuchtwert kommen (E 121). Aber 480 neue Ergebnisse bescheinigen eine deutliche Verschlechterung im Fundament (F 95). Da momentan von ihm kaum Sperma zur Verfügung steht, kann man sich sicherlich mit seinen vielen guten Söhnen trösten. Renaissance für die Huch-Linie Dass die fast schon verschwundene Linie Huch einmal zu einer möglichen Linienverengung führen könnte, zeigt, wie schnell sich die Faktenlage in der Zucht ändern kann. Die zahlreichen Hutera-Söhne schieben sich weiter in den Vordergrund. Hermsdorf und Hainau sind neu unter den Geprüften und auch für höhere Aufgaben geeignet. Hermsdorf (MV: Manitoba) bringt rahmige Töchter (R 114) mit sehr ansprechendem Exterieur. Hervorzuheben sind vor allem die guten Klauen (F 110). Der ZW 91 für Kalbeverlauf macht einen Einsatz auf Jungrinder nicht empfehlenswert. Hainau (MV: Gebalot) glänzt mit einem guten Euterzuchtwert (E 113) und erfüllt die Ansprüche an die Doppelnutzung (FW 113). Zu kurze und dünne Zitzen können mit seiner Genetik ausgeglichen werden. Huss kann zwar die 130er Grenze beim GZW knacken aber sein Einsatz ist wegen des schlechten Milchflusses wohl eher etwas für Spezialisten (Mbk 88). Unter den Manton-Söhnen hat Montelino (MV: Witzbold) den höchsten GZW. Bei hoher Mengenleistung (+1.430kg) können seine Töchter im Exterieur nur durchschnittlichen Ansprüchen genügen. Er sollte auf große Kühe angepaart werden (R 94). Etoscha (V: Everest, MV: Idiom), genoss in den Fachkreisen schon hohe Wertschätzung als GJV, und kommt jetzt neu in die Top-Liste. Die ersten Töchterleistungen lassen für die bereits eingestellten Söhne hoffnungsvolle Erwartungen zu. Sein genomisches Ergebnis hat sich bestätigt, bei allerdings noch wenig Laktationsergebnissen. Er sollte vor allem als guter Eutervererber beachtet werden (E 121). Ebenso sind Jungrinderbesamungen möglich (KVP 112). Lorbeeren zu früh vergeben? Zepter ist ein Zaspin-Sohn (MV: Hutoed) und wurde mit viel Vorschusslorbeeren bedacht. Er kann sein genomisches Ergebnis nicht bestätigen, infolge schwächerer Persistenz (P 90). Der starke Einsatz als GJV beschert ihm aber jetzt schon 240 Töchter in Milch. Der Umgang mit den Söhnen von Dell ist nicht ganz einfach. Bisher zeigten sich bei einem überragenden Euterergebnis deutliche Schwächen im Fundament. Jetzt scheint mit Ducati (MV: Wille) ein guter Kompromiss gelungen zu sein. Neben den exzellenten Eutern (E 128) ist seine Fundamentvererbung (F 98) akzeptabel und wohl noch vom Vater negativ beeinflusst Bislang sind lediglich 26 Töchtern bewertet. Dass es bei den Zuchtwertschätzungen immer wieder zu unerwarteten Überraschungen kommt, wird mit Isimo bestätigt. Die Iwinn-Söhne sind zwar häufig als Erbfehlerträger deklariert, aber mit Isimo (MV: Winnipeg) kommt jetzt ein sehr brauchbarer Vererber in die Liste. Über 1.000 kg Milch-kg-Zuchtwert und ein fehlerfreies Exterieur machen ihn im Segment der geprüften Bullen beachtenswert. Er ist der größte Gewinner der Schätzung. Qualität bestätigt Sehr erfreulich ist das weitestgehend stabile Ergebnis vom Dezember. Evergreen gewinnt deutlich im GZW, da seine Töchter jetzt mit guter Fruchtbarkeit überzeugen können. Auch hier belegen 1.441 Töchter das ordentliche Exterieur-ergebnis. Die Hornloszucht wird mit Vollgas P*S deutlich an Fahrt zulegen. Mit 127 GZW ist er Spitze im geprüften Segment. Varistor hat zwar seine Leistungswerte noch verbessert, ist aber aufgrund des schlechteren Euterzuchtwertes nicht mehr in der Liste. Gleiches gilt auch für Waban, dessen Ära mit dem Verbrauch der letzten Samendosen als beendet gilt. Neu ist diesmal die Einbeziehung der hinteren Strichplatzierung. Dadurch kann es durchaus zu Veränderungen kommen, die sich aber meist nur geringfügig bei den meisten Bullen auswirken. Hier können Sie die Topliste Fleckvieh April 2019 herunterladen: Quelle: Bernhard Luntz, LfL Tierzucht Grub