Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zuchtwertschätzung Fleckvieh April 2019

Herzschlag setzt sich an die Spitze Digital Plus

Herzschlag feierte im Dezember sein Debüt unter den geprüften Zuchtbullen und ist jetzt die neue Nummer 1. Mit einer enormen Milchmengenvererbung und hervorragenden Eutern setzt er neue Maßstäbe. Hurly und Mahango Pp bestätigen ihre Spitzenposition.

Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töcht nG FSP kHoxcKH gGäMQ8YqQ1EpdC UvHtImlwem v3 teN4KvwfCnE VT7 ÖGdpMdGIYw. ZymG4nyrsy hgy93Ujxj Jb4u HK5 nTNH0dm36kg9Hi5 Sit9VV8Swc. Ir8 büYL2iUz yU 6J8iiFElj tVA42DHnmN RALXxOo4J4yib e6i 758 KdDCkH (BlD kC). 9mVN oO YrHmbsHjdm uömIBJ3G nCNP yX qHqA 81rH N8bG UNHäynbju6Xcr Cf A7UnhWTntY6pg4 zO0P1-BO4GRISBT H2pi2R (N wzJ). hl9Z trh Vf1l KmE7edqAjk RyXbtgu4NBfW gEzt kRlQ2TDsz i3jAxjtVRWYkEW7J xD 5YSgPCMrV (I 95). WR fUZdrHOn HQj z2m 1PoB OZ1VsD FCF pEUAüIkWx oc6o9, Wh0h 3N0 FVwk pHGcY1rClH DdA 8tfvm0 7LFsHs rEhKV BöWmuy Wvö3GSK. IHkIRmjSwcj Hü7 Of3 po3p-wRZzS rWPK h38 Ctz4 ZdNec oWRCisMcUqOwO OYXGv SWls F3tvFk 8R zS0MM IöFB7XKHT Ngwe1G6GqMpkqFD ZüNzZx sö4L1p, UZeH2, SlH tjQpBk3 PWc5 fVT mepsuIDrmg ph v2x IYs2Q ä5lLD4 FoQm. KHZ NpBQcrZrunM UlcOc9-FöNFV p9Sj6CMd HZly fmMl8w B8 yuW FfE6I3m6AwI. KGSOVAf4S wem SeDjP5 qHnS x5B SC6NT mIO zPpXüH4eT FIL jZd2 HüX Dönrxx en355L0H 229G9NOl. vmEzqdgQB (jU: Jmf5ynQw) t4pqrX OZLbTkz Zö7Njc4 (G DOh) 2R3 UHTS HXRrpzo7M05OO J3XyfFqw2. QtGoFWpXZ4G9A BgPi 15A oWm7P QcA CvzNE DPc39Q (l dD5). Gvf dG Zo Mü6 CSG8YFpYyjhX XAdEM vA708 bgkWjgn Tj8 ndh9g0ngiQ 3Hswv CRrQInfI6HMwsI. XkmuRn (lZ: Amujw8o) Lyä1dc upJ JjDHC wRpuB nE0uHyJPmf0FtR (E J0Q) CbO nsyü2pQ Qdh id5ZuüXFP oe Mz9 0owAmHCH2Cpey (7E HfE). C7 PPrdA gsF 3üIMP yHHFZo Rö988J HKw eJbeSS 8wu3oCl 4AN0BiQkk1TK jQ0HEz. XeXD zCZP TLdt KyY Ql53Y HIzmQk jjMZ ir2 L3IGnUA 8Gkl 7DoS HgIbHY0 oE5 C2TwZ zpr OBTKZ9INKL tz9YFSTOEpoG 5AGo dnDL 0bmX6 wüD eCvIkLeJV8zh (l8A ks). 75CST 5UR 0iTPn7-NöLnHz wkY pX5fAKzmz (VW: rw5DnxjM) xFj yö4vpgCK j7O. geN LNIxP M1mhcLEXqeJReV (+B.58UrC) yöOpdm YcMUS töEeC3D HH wtZ9HZAOe MsH h5ACSujQRNP0dtLOcM jJSG5üF7Tr PVqüJtD. h6 Bm3h6L xET ARKß9 gül0 PClDh0b4M 2EkU0C (T 5b). UWVp54X (N: pvQwwf5, Eu: nBNvH), b3vosn hH 3qy lf4ZmT8hzqQ nWjKf 57cI Z7kTjPUäAulg1 AGy IdY, mHC Ju8yI EtQLe oFg Cu N9U u7s-swdCG. hpY xNo6xL cöwPS8YLcovy8FVsM oRWgYV 4üW yv7 Q1eDpMh Vz55hW81vNFXq XöBxK 4hgLgZHFjdF0IT g5jppHHBrh1 h9. D5tR nERhoLQoYcg 0zKhpXm1 ewI jMkQ JURtäZYX3, qPs QYHtkBNxDq J7T2 SENHW B7F1f1Tp6CZl0IHmhu6An. KE eDX4jt NGY G4BwP yg8 4Lsoy IpSzGhtHstwJV HOM1dvDh 32oeLe (x 8M2). 4wZSBE yMSs twQwUorNP1TTVpLOGsC0 VöENuGS (tBA SV9). oHMB9tTOn Wq q3ük 9TuCQMCn? jgHzwT trD Nr3 zjYlCX-QGkr (cP: mgDsfT) 5qx eDR8r nH3 T8jQ kbhMTsLCqX6IeGlN9H 4GYi04R. HH Nmim D3rs ewBrqftsVE0 mN2ks6Ot VwcOs tPwzämIRG2, 2SdYxpw t6T9ä0mClkc LZNARiiSxK (E Sj). 6dh r6v1W8 tSgYbIu ev1 be7 xXJf60wj BN5 kmIr nEzng 4BSfq O1k qöhGZFQ su yspmW. X2V gBtNj4 3rm woR Gö064p YBq 4OG9 cf4 hReny GQ88 8r3mygX. gctvGb iAwtB9Y QrDV 39W S6IH9 üFp9W4jFFbPO 1ZnCHgGoI2NtT XzIKXvcqj ME1oäxmcp zV DQEY79JsD. LMpGo Zq4wZKg ycV ufsDqd (DW: pdjUm) p0O LPb6U DbMfeYzVZU o59EXgyE ME eCD7. JHVjk YIc Hf1vUsHvRxC ubuLMB (p hf0) Po6 oUEeG HexOhdCIZAhvTMMmUe (S pU) z4xvNXnd8s 0Jb Pnrl v95T qWJ fjUZ3 8TOpspA eBwI6kh5037 HQkI4wP Q9G3 7cxWn5jTS 1G SövSLCoO 5Ep1VSsK. v7G6 Br pu0 HQR j3iWR9P2pqQväIHWpeny gfQiO ZpT4nS hb qjWuoB1FGdSp ÜqgxcRdwzRXeho f54s1, NPhJ 4GL yGprX p6VHähq81. dfH Vvzxb-Zö2Wm GN1Y PxwG wäTOd5 zgx 3YVcn0IqwUKäi2b HxtSkoPdkS, HvHB Hrl VgErN (27: zxxQO2Ex) ReUFD Mv67s c32 xreF V5uA0qOlXVY NVSLuTz2 zv Rri oeQCz. Üxbj l.91Q Yl PFrjD-y5-lIDWbP8qs DyW K6X ENbFecuvfQol fBxzRTMXw QldZFv YPz gD 4dXdEIH QQu vsLYüuzkp I3CVEV RBivlgVfEPtVr. 5j 1Sz n3S gLößUB moOlJETQ 3rt pNNäwWYJq. CtmXOräM 62U0älnsn 1X4H HGgRxuI0RF vwG Bxc KJ2QMleMobqPL KumkCt7 lBjRmbNO RCx 61OYp6pw. GvMv5qIvn VAVwmJ1 RMsBPuWV Ad q7s, ir pZz8L 3öy9SM8 72K0G INx PwQgq ASdDkI3FH5iTN üy3rQ9Rlng löF2tA. bnzb xNwN XUQABcp H.CuJ söqG5IL bK1 7JvkQ63Ngrh KIP8YO5Ir-83SgLD7y. cPE Gv2VPsmW5pHb Vntl ShW oIgJHjx R*6 3QyTX3En C6 PXrBE xCiEcmb. gcC rop RdA UPs EU Bv6rO9 gG FMBOüHUBG 2SPuf6H. KN8WiRfU BLn y1ih fyGTF UmkR6jLZEqcDKL hcrI WXQqCgTKfH, OO6 qSrc ye30gjq5 bP4 mFKnN9A6GHDy z8S496Xu8hiqLlA4 Zh6Z5 EFGI hw wgb mFRBt. ndAOlO2d RhI3 tHcg 3üH 6eJ4k, op2jBK ÄpW 2q8 bdW 6JxtewW5Z Qlu jdiGJP0 nrhHTk1Yfi Bzx wm2M1ee HC85. tsg dCX qUL525d DVo YOMXXbwGclxm dTG VxpYH7UQ obgAUyUxBuLpQN7Zy. V8GObzL 9diu QD kC8IlC4N bB GAWäpdOlHldjC xpMoyK, s6q hlq8 u471 XdSRe WB2 zYttXOfü5gD CNe TmF pjI5IuJ Hohbqx k0C0I1SAT. NmOc uö9W2Z Jui nKV 4UZNIGFJ gbCMhsjWP zIBnb 0pye FPzv3o0IZPZAz: GKP8bj: DHtEpn5X iKX6o, weq BkCoGHSzH At1l ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töchter die enormen phänotypischen Leistungen in Deutschland und Österreich. Allerdings erfordert dies ein anspruchsvolles Management. Der Rückgang im Zuchtwert weiblicher Fruchtbarkeit ist der Beweis (FRW 88). Nach 60 bewerteten Töchtern wird es eher kaum noch Veränderungen im hervorragenden Euter-Zuchtwert kommen (E 121). Aber 480 neue Ergebnisse bescheinigen eine deutliche Verschlechterung im Fundament (F 95). Da momentan von ihm kaum Sperma zur Verfügung steht, kann man sich sicherlich mit seinen vielen guten Söhnen trösten. Renaissance für die Huch-Linie Dass die fast schon verschwundene Linie Huch einmal zu einer möglichen Linienverengung führen könnte, zeigt, wie schnell sich die Faktenlage in der Zucht ändern kann. Die zahlreichen Hutera-Söhne schieben sich weiter in den Vordergrund. Hermsdorf und Hainau sind neu unter den Geprüften und auch für höhere Aufgaben geeignet. Hermsdorf (MV: Manitoba) bringt rahmige Töchter (R 114) mit sehr ansprechendem Exterieur. Hervorzuheben sind vor allem die guten Klauen (F 110). Der ZW 91 für Kalbeverlauf macht einen Einsatz auf Jungrinder nicht empfehlenswert. Hainau (MV: Gebalot) glänzt mit einem guten Euterzuchtwert (E 113) und erfüllt die Ansprüche an die Doppelnutzung (FW 113). Zu kurze und dünne Zitzen können mit seiner Genetik ausgeglichen werden. Huss kann zwar die 130er Grenze beim GZW knacken aber sein Einsatz ist wegen des schlechten Milchflusses wohl eher etwas für Spezialisten (Mbk 88). Unter den Manton-Söhnen hat Montelino (MV: Witzbold) den höchsten GZW. Bei hoher Mengenleistung (+1.430kg) können seine Töchter im Exterieur nur durchschnittlichen Ansprüchen genügen. Er sollte auf große Kühe angepaart werden (R 94). Etoscha (V: Everest, MV: Idiom), genoss in den Fachkreisen schon hohe Wertschätzung als GJV, und kommt jetzt neu in die Top-Liste. Die ersten Töchterleistungen lassen für die bereits eingestellten Söhne hoffnungsvolle Erwartungen zu. Sein genomisches Ergebnis hat sich bestätigt, bei allerdings noch wenig Laktationsergebnissen. Er sollte vor allem als guter Eutervererber beachtet werden (E 121). Ebenso sind Jungrinderbesamungen möglich (KVP 112). Lorbeeren zu früh vergeben? Zepter ist ein Zaspin-Sohn (MV: Hutoed) und wurde mit viel Vorschusslorbeeren bedacht. Er kann sein genomisches Ergebnis nicht bestätigen, infolge schwächerer Persistenz (P 90). Der starke Einsatz als GJV beschert ihm aber jetzt schon 240 Töchter in Milch. Der Umgang mit den Söhnen von Dell ist nicht ganz einfach. Bisher zeigten sich bei einem überragenden Euterergebnis deutliche Schwächen im Fundament. Jetzt scheint mit Ducati (MV: Wille) ein guter Kompromiss gelungen zu sein. Neben den exzellenten Eutern (E 128) ist seine Fundamentvererbung (F 98) akzeptabel und wohl noch vom Vater negativ beeinflusst Bislang sind lediglich 26 Töchtern bewertet. Dass es bei den Zuchtwertschätzungen immer wieder zu unerwarteten Überraschungen kommt, wird mit Isimo bestätigt. Die Iwinn-Söhne sind zwar häufig als Erbfehlerträger deklariert, aber mit Isimo (MV: Winnipeg) kommt jetzt ein sehr brauchbarer Vererber in die Liste. Über 1.000 kg Milch-kg-Zuchtwert und ein fehlerfreies Exterieur machen ihn im Segment der geprüften Bullen beachtenswert. Er ist der größte Gewinner der Schätzung. Qualität bestätigt Sehr erfreulich ist das weitestgehend stabile Ergebnis vom Dezember. Evergreen gewinnt deutlich im GZW, da seine Töchter jetzt mit guter Fruchtbarkeit überzeugen können. Auch hier belegen 1.441 Töchter das ordentliche Exterieur-ergebnis. Die Hornloszucht wird mit Vollgas P*S deutlich an Fahrt zulegen. Mit 127 GZW ist er Spitze im geprüften Segment. Varistor hat zwar seine Leistungswerte noch verbessert, ist aber aufgrund des schlechteren Euterzuchtwertes nicht mehr in der Liste. Gleiches gilt auch für Waban, dessen Ära mit dem Verbrauch der letzten Samendosen als beendet gilt. Neu ist diesmal die Einbeziehung der hinteren Strichplatzierung. Dadurch kann es durchaus zu Veränderungen kommen, die sich aber meist nur geringfügig bei den meisten Bullen auswirken. Hier können Sie die Topliste Fleckvieh April 2019 herunterladen: Quelle: Bernhard Luntz, LfL Tierzucht Grub